Stallapotheke – Das brauchst du alles!

Eine Stallapotheke ist wie es der Name eigentlich schon erklärt eine Apotheke in einem Stall. Natürlich meint man aber hier keine Apotheke, sondern man spricht von einem erste Hilfe Set, extra für unsere Vierbeiner. Es kann immer mal passieren, dass sich Pferde kleinere harmlose Verletzungen zuziehen, doch mit der richtigen Ausstattung, können unsere Freunde ganz einfach versorgt werden. Doch was gehört alles in eine Stallapotheke? Auf diese Fragen gehen wir in diesem Artikel ein und falls du irgendwelche Arzneimittel für dein Pferd suchst, dann hat die zum Bweispiel die Shop Apotheke eine große Auswahl für dich.

Katschen, Wunden, Macken – das sind leider keine Seltenheiten bei Pferden. Es handelt sich zwar meist nur um kleinere Blessuren, die selbst nach einer Zeit verschwinden, doch es kann leider immer mal wieder vorkommen, dass sich Wunden oder ähnliche Verletzungen entzünden, und das kann fatale Folgen haben. Daher sollte man stets gut gerüstet sein, bevor dieses Szenario auftritt. Bei größeren Verletzungen sollte in jedem Fall ein Tierarzt angerufen werden. Eine Stallapotheke sollte im Idealfall aus einem Koffer oder aus einem ganzen Schrank bestehen, damit man alle wichtigen Sachen parat hat. Medikamente sollten niemals einfach so im Stall herumliegen, sondern immer ordentlich weggeräumt werden. Eine regelmäßige Überprüfung der Wirksamkeit der Mittel ist ebenfalls sehr wichtig, denn bei einem abgelaufenen Medikament, könnte die Zufuhr für das Pferd lebensbedrohlich werden. In jedem Fall sollten die Arzneimittel im Stall immer schnell zugänglich sein und benutze Utensilien wieder aufgefüllt werden. Und bevor man beginnt das Pferd zu verarzten oder den Tierarzt zu rufen, sollte man in erster Linie sich ein Gesamteindruck von der Situation machen und auf jeden Fall Ruhe bewahren. Das verletzte Pferd merkt nämlich sofort, dass du Panik hast und dann wird es selbst auch viel hysterischer. Wie sagt man so schön, in der Ruhe liegt die Kraft.

Checkliste

Verbandsmaterial

In keinem Erste Hilfe Koffer dürfen Verbände fehlen, auch nicht in der Stallapotheke. Selbst fixierende Bandagen, Latexbandagen, Haftbandagen, Verbandsmull gehören zu den wichtigsten Bandagen und daher sollten diese auch auf jeden Fall in einem solchen Koffer zu finden sein. Sterile Kompressen in verschiedenen Größen zum Säubern von Wundrändern und dazugehörige sterile und unsterile Wundabdeckung dürfen natürlich auch nicht fehlen. Zusätzlich sind noch Dinge wie Gewebeklebeband für Hufverbände und ein Pflasterklebeband empfehlenswert.

Medikamente

Alles rund um die Desinfektion sollte in einem solchen Koffer vorhanden sein, wie zum Beispiel Sprays und Tücher, um Wunden vor Bakterien zu schützen. So verhindert man, dass sich diese Stellen entzünden. Darüber hinaus sind Präparate zur Herstellung von Flüssigkeiten wie zum Beispiel Jodtinktur eine sehr wichtige Sache, die man auf jeden Fall parat haben sollte. Kühlgel, eine Mineralerde oder Kaolin Paste für Sehnen, Bänder, Muskeln oder Gelenke sind auch wichtige Dinge in einer Stallapotheke.

Sonstige Hilfsmittel

Ohne die nötigen Hilfsmitteln kann man nur sehr schlecht ein Pferd verarzten und dazu gehören zum Beispiel folgende Dinge: Eine gebogene rostfreie Verbandschere, eine normale Schere, eine Nasenbremse, eine Pinzette, eine Zeckenschere, Einweghandschuhe, ein digitales Fieberthermometer, diverse Einweg-Spritzen, Taschenlampe und Kühlpacks. Zusätzlich wäre es von großem Vorteil, wenn man eine Telefonliste mit den wichtigsten Nummern (Tierarzt, Schmied, Klink usw.) parat hat, damit man in einem Notfall sofort jemanden verständigen kann. In manchen Situationen sind nur wenige Minuten goldwert und man sollte auf keine davon verzichten.

Medikamente regelmäßig überprüfen!

  • Verschluss
  • Verfallsdatum
  • Schutz vor Feuchtigkeit und Dreck

Nun hast du alle Informationen, die du brauchst, um eine super Stallapotheke auf die Beine zu stellen. Sofern du diese Aspekte beachtest und die nötigen Mittel immer in deinem Koffer hast, dann kann deinem geliebten Pferd nichts mehr passieren. Wir hoffen unser Artikel hat dir gefallen!